Allgemein

Du bist gut so wie du bist!

Kinder, die in den Ferien oder am Wochenende krank sind, Kinder mit Bauchschmerzen und Migräne, Kinder mit Schul- und Prüfungsangst und genereller Überforderung. Kinder, die schon längst den Anschluss an den Lernstoff verloren haben und Kinder, die keine Motivation mehr fürs Lernen haben. Diese Kinder treffe ich seit Beginn meiner Arbeit regelmäßig an.

Kommen diese Kinder etwas zur Ruhe, werden Noten und Leistungen relativiert, lässt der Druck nach und Entspannung tritt ein. Konzentration und Lernen wird wieder möglich.

Muss dieser mega Druck wirklich sein?

Muss dieser Lernfrust wirklich in die Kinder eingepflanzt werden?

Muss diese Angst wirklich in den Bauch?

Kinder zeigen uns ganz deutlich wie es ihnen geht und vielen geht es schlecht.

Corona aber auch dieses starre, unbeugsame Bildungssystem hat seine Spuren hinterlassen.

Und dabei möchte ich nicht die engagierten Lehrpersonen und Eltern ansprechen, die ihr bestes gegeben haben. Und ich möchte auch nicht die Familien ansprechen, in denen Lernen und Schule wie am Schnürchen läuft.

Ich möchte die vielen vielen Kinder und deren Eltern ansprechen, für die Schule eine echte Herausforderung bedeutet, welche unter dem Druck, der von allen Seiten auf sie einwirkt, fast zerbrechen.

Ist es wirklich das, was Bildung bewirken soll?

Lernen und Angst, Lernen und Frust, Lernen und Druck – passen einfach nicht zusammen, das hat die Wissenschaft schon längst bewiesen. Unter diesen Umständen findet kein nachhaltiges Lernen statt – und das Schlimmste: Lernfreude geht verloren, die Schuljahre bleiben in schlechter Erinnerung. Wie wohl deren Kinder wieder über Schule denken werden?

Dieser Kreislauf ist in meinen Augen fatal.

DOCH: „Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern. “ Afrikanisches Sprichwort

Ein paar Ideen für kleine Veränderungen:

❤️Richte deinen Blick auf jeden noch so kleinen positiven Erfolg deines Kindes und eine Mutspirale tritt in Gang.

❤️Gib deinem Kind Worte des Mutes mit in den Schlaf: „Du bist gut so wie du bist!“ „Ich liebe dich!“

❤️Lass Noten Noten sein und würdige den Weg, den dein Kind vor der Prüfungssituation bewältigt hat.

Lerne bunt! 🌈

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.